Philharmonisches Orchester
Heidelberg
Foto Florian Merdes

Freie Stellen

Akademist*innen für die Orchesterakademie Rhein-Neckar (OARN) für die Spielzeit 2020|21

Die Orchesterakademie Rhein-Neckar (OARN) ist ein Gemeinschaftsprojekt der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim mit dem Kurpfälzischen Kammerorchester, dem Nationaltheater Mannheim, der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und dem Theater und Philharmonischen Orchester der Stadt Heidelberg.

Ziel der Orchesterakademie Rhein-Neckar (OARN) ist die Förderung des professionellen künstlerischen Nachwuchses im Bereich der Orchesterinstrumente und die Erleichterung des Übergangs vom Studium in den Beruf.

Die Akademist*innen werden in einer gemeinschaftlichen Aufnahmeprüfung der Hochschule mit den vier Orchestern ausgewählt. Sie werden an der Musikhochschule Mannheim im Studiengang Zusatzstudium, Studienrichtung »Orchestersolist« eingeschrieben. Dieses schwerpunktmäßig praxisorientierte Studienangebot sieht verpflichtend die regelmäßige Mitwirkung in den vier professionellen Orchestern vor (ca. 120 Dienste im Jahr). In der Regel wird eine möglichst gleichmäßige Aufteilung der Dienste auf die vier beteiligten Orchester mit ihren unterschiedlichen Profilen angestrebt. Für die Dauer der Mitwirkung in der Orchesterakademie Rhein-Neckar (OARN) müssen die Akademist*innen als ordentliche Studierende an der Musikhochschule Mannheim immatrikuliert sein.

Bewerber*inenn müssen nach dem 30.04.1991 geboren sein.

Für die OARN 2020|21 ist der Zeitraum vom 1. September 2020 bis 31. Juli 2021 festgelegt (11 Monate). Die Akademist*innen der OARN erhalten in der Saison 2020|21 Stipendien in Höhe von jeweils 7.000 € (bei ca. 120 erbrachten Diensten in den Orchestern).

Zusätzlich erhalten die Akademist*innen der OARN Stipendien der Musikhochschule Mannheim im Wert von 1.400 € im Jahr, und zwar in Form der Befreiung von der Zahlung der Studiengebühren von 700 € pro Semester.

Bewerbungen sind zum Herbstsemester 2020|21 für folgende Instrumente möglich:

Viola, Violoncello, Oboe, Klarinette, Fagott, Horn, Trompete, Posaune, Schlagzeug und Harfe

Bewerbungsschluss ist der 30. April 2020.

Das Vorspiel findet am 22. und 26. Juni 2020, jeweils ab 11.00 Uhr im Kammermusiksaal der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim statt. Das genaue Datum wird in der Einladung bekannt gegeben.
Bewerber, die noch nicht an der Musikhochschule Mannheim studieren, müssen ihre Bewerbung online durchführen!

Eine Kennzeichnung des ausgedruckten, unterschriebenen Antrages mit der Abkürzung OARN (Orchesterakademie Rhein-Neckar) ist zwingend erforderlich.

Hier finden sie die Aufnahmebedingungen