Philharmonisches Orchester
Heidelberg

2. Philharmonisches Konzert

Franz Schubert »Rosamunde« Schauspielmusik D 797 (Auswahl)
Joseph Marx Orchesterlieder (Auswahl)
Franz Schubert Symphonie Nr. 3 D-Dur D 200

Jahrelang beschäftigt sich Franz Schubert mit Opern und Theatermusik – die Libretti sind mittelmäßig, der Erfolg ist begrenzt. So ergeht es auch »Rosamunde, Fürstin von Zypern«. Aber die Musik! Im Gegensatz zur Kritik am Text sind Publikum und Rezensenten begeistert von Schuberts innigen Tönen. Auch heute noch gilt »Rosamunde« als eines seiner bekanntesten Orchesterwerke. Spätromantisch erscheinen die Orchesterlieder von Joseph Marx mit komplexer, farbschillernder Harmonik und beeindruckendem Melodiereichtum – einen außergewöhnlichen Vokalkomponisten und seine bezaubernde Musik gilt es wiederzuentdecken. Majestätisch beginnt die 3. Symphonie des erst 20-jährigen Franz Schubert. Ein Jugendwerk voller Leben, Licht und rhythmischem Schwung. Einflüsse von Mozart und Haydn sind zu hören – und Schuberts eigene Tonsprache bricht sich Bahn.

Termine

Mi 11 November
20.00 Uhr > Aula der Neuen Universität

2. Philharmonisches Konzert

mit Musik von Franz Schubert und Joseph Marx; Sopran Lydia Teuscher, Leitung Christoph Altstaedt

Do 12 November
20.00 Uhr > Aula der Neuen Universität

2. Philharmonisches Konzert

mit Musik von Franz Schubert und Joseph Marx; Sopran Lydia Teuscher, Leitung Christoph Altstaedt

Termine ausblenden
Änderungen vorbehalten

Partner und Sponsoren