Philharmonisches Orchester
Heidelberg

Im weiẞen Rössl

Singspiel in drei Akten (frei nach dem Lustspiel von Oskar Blumenthal und Gustav Kadelburg) | Buch von Hans Müller und Erik Charell | Musik von Ralph Benatzky | Gesangstexte von Robert Gilbert

Empfohlen ab 10 Jahren

Für Rechtsanwalt Doktor Siedler aus Berlin liegt das Glück dieser Erde am Wolfgangsee im Salzkammergut. Für Josepha Vogelhuber, resolute Wirtin des »Wirtshaus zum Weißen Rössl«, liegt das Glück wiederum im jährlichen Besuch des Herrn Doktors. Insgeheim hofft sie, ihn als ihren Gatten bald ganz nach St. Wolfgang zu locken. Oberkellner Leopold sieht sein Lebensglück als Ehemann an der Seite Josephas, was sich als ein schier uneinlösbarer Traum erweist. Und Fabrikant Gieseckes Glück liegt vor der Haustür, am Berliner Wannsee. Oder allenfalls noch in Ahlbeck an der Ostsee. Er bekommt das Gebirge von Tochter Ottilie verordnet, die noch gar nicht weiß, dass gerade auf sie das Glück am Wolfgangsee wartet …

Mitten in Berlin, im Großen Schauspielhaus, öffneten sich die »Rössl«-Pforten am 8. November 1930 zum ersten Mal. Verschiedene Verfilmungen und zahlreiche Bühnenaufführungen zeugen bis heute vom ungebrochenen Kult, den das Stück mit seinen frechen Dialogen und hinreißenden Melodien umgibt und Generationen von Theaterzuschauer*innen Jahr für Jahr erfreut.
Zum ersten Mal am Theater und Orchester Heidelberg arbeitet der junge Regisseur Felix Seiler, der seine Liebe zu Musical, Operette und Revue schon an einigen Häusern, darunter der Komischen Oper Berlin, unter Beweis stellen konnte. Die musikalische Reisebegleitung ins Salzkammergut übernimmt Studienleiter Johannes Zimmermann.

Termin

Fr 26 Juni
Premiere
20.30 Uhr > Heidelberger Schloss

Im weiẞen Rössl

Singspiel in drei Akten (frei nach dem Lustspiel von Oskar Blumenthal und Gustav Kadelburg) | Buch von Hans Müller und Erik Charell | Musik von Ralph Benatzky | Gesangstexte von Robert Gilbert

Termine ausblenden
Änderungen vorbehalten

Besetzung

Partner und Sponsoren