Philharmonisches Orchester
Heidelberg
Foto Sebastian Bühler

Nicole Averkamp

Nicole Averkamp, geboren im Coesfeld, absolvierte ihr Schauspielstudium an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Erste Rollen spielte sie bereits während ihrer Ausbildung an den Münchner Kammerspielen. Es folgten Festengagements am Theater Dortmund, dem Nationaltheater Mannheim, Theater Basel, am Staatstheater Darmstadt und am Theater Osnabrück. Dort spielte sie u. a. Lotte (»Groß und klein«), Chaja (»Ghetto«), Gräfin Geschwitz (»Lulu«), Elisabeth und Maria (»Maria Stuart«), Lady Torrance (»Orpheus steigt herab«), Ranjewskaja (»Der Kirschgarten«), Iphigenie (»Iphigenie auf Tauris«), Arkadina (»Die Möwe«), Veronique (»Der Gott des Gemetzels«), Magenta (»Rocky Horror Picture Show«), Klytaimnestra (»Iphigenie«).

Sie arbeitete mit Regisseur*innen wie Marie Bues, Cornelia Crombholz, Annette Pullen, Claudia Bauer, Dieter Dorn, Christian Brey, Ulrich Matthes, Ingo Berk, Kay Voges, Holger Schultze, Markus Dietz, Victor Bodo, Michael Gruner, Jürgen Bosse und Moritz Schönecker.

Nicole Averkamp ist außerdem eine gefragte Sprecherin für Hörbücher und Lesungen. Seit 2011|12 ist sie Ensemblemitglied am Theater Heidelberg.