Philharmonisches Orchester
Heidelberg
Foto Susanne Reichardt

Musiktheater

Pagliacci (Der Bajazzo)

Oper von Ruggero Leoncavallo

in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Empfohlen ab 14 Jahren

Mit Ruggero Leoncavallos beliebtem italienischen Opernklassiker »Pagliacci« realisiert Regisseurin Andrea Schwalbach große Oper im kompakten Format. Das Drama der Protagonist*innen, deren Gefühlswelt Kopf steht, verdichtet sich in einem Kammerspiel, welches die großen Themen wie Sehnsucht, Eifersucht, Liebe und das damit einhergehende und untrennbare Leid in den Fokus rückt.
Bajazzo Canio reist mit seiner Wandertruppe unter der Sonne Italiens von Dorf zu Dorf und gibt allabendlich den lachenden Clown. Wie es aber unter dem Deckmantel der Maskerade dem Künstler ergeht, bleibt für das Publikum unsichtbar. Canios Frau Nedda sehnt sich nach einem steten Leben abseits des Wanderzirkus und verliebt sich in den Bauern Silvio, der der jungen Frau eine Perspektive bietet. Während eines Auftritts wird Canio Opfer seiner eigenen Eifersucht. Aus heiterem Spiel wird urplötzlich tödlicher Ernst.
Die Komponisten des italienischen Verismo (abgeleitet vom Adjektiv »vero«, zu Deutsch: wahr/echt) antizipierten ein Hollywood avant la lettre, in dem Geschichten »wie aus dem Leben« das Publikum begeistern und in den emotionalen Strudel der Geschehnisse hineinreißen sollten. So gelang Ruggero Leoncavallo eine ambivalente, packende Kriminaloper, die vor Spannung strotzt und zu Tränen rührt.

Eine Einführung des Dramaturgen Thomas Böckstiegel können Sie hier hören: