Philharmonisches Orchester
Heidelberg
Foto Annemone Taake

Sebastian Eckoldt

wurde 1981 in Dresden geboren. Mit fünf Jahren begann er dort auch seine Ausbildung im Violinspiel an der Musikschule »Paul Büttner« bei Uta Frenzel. 1993 wechselte er als externer Schüler an die Sächsische Spezialschule für Musik und wurde von Prof. Klaus Hertel unterrichtet. Sein Studium setzte er fort an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz und in der Meisterklasse von Prof. Igor Ozim am »Mozarteum« Salzburg. Sebastian Eckoldt spielte als Solist mit verschiedenen Orchestern und nimmt regelmäßig an internationalen Wettbewerben und Meisterkursen u. a. in Deutschland, Österreich, Italien, Tschechien und Slowenien teil. Er ist Substitut der Sächsischen Staatskapelle Dresden und hatte Zeitverträge im Mozarteum Orchester Salzburg sowie am Opernhaus in Frankfurt a. M. Seit Juli 2009 ist er Mitglied der 1. Violinen im Philharmonischen Orchester Heidelberg.