Philharmonisches Orchester
Heidelberg
Fotos Annemone Taake

Orchestermitglieder im Porträt

Jessica Armstrong ist seit März 2017 Solo-Hornistin des Philharmonischen Orchesters Heidelberg. 

In welchem Alter haben Sie angefangen, Ihr Instrument zu erlernen?

Ich war 10 Jahre alt.

Warum haben Sie sich für das Horn entschieden?

Ich hatte nur zwei Instrumente zur Auswahl − Posaune und Horn. Das Horn sieht schöner aus 😉

Spielen Sie noch ein weiteres Instrument?

Leider nein, aber ich singe gern!

Welchen Berufswunsch hatten Sie als Kind?

Pilotin!

Welche Musik hören Sie privat am liebsten?

Im Moment höre ich Jazz am liebsten, aber ich mag auch Rock und Alternativ.

Welche Musik spielen Sie selbst am liebsten?

Als Hornistin spiele ich Strauss, Wagner und Mahler gerne, aber ich liebe auch Schostakowitsch sehr. Er hat unter extrem schwierigen Bedingungen gelebt und komponiert und sein Leben spiegelt sich sehr klar in seiner Musik. Mozart finde ich auch super!

Was lieben Sie an Ihrer Arbeit im Philharmonischen Orchester Heidelberg am meisten?

Dass wir hier so viele unterschiedliche Projekte spielen: Symphonische Musik, Oper, Musiktheater und Kammermusik. Mir gefällt auch das »Familiengefühl« in unserem Orchester sehr.

Was sind Ihre Leidenschaften jenseits der Musik?

Ich lese gerne, mache Sport und gehe wandern. Außerdem treffe ich mich gern mit Freunden zum Bowling, Billard oder Karaoke − um zusammen Spaß zu haben.

Auf welches kommende Projekt freuen Sie sich besonders?

Ich freue mich sehr auf »Ein Heldenleben«, das wir beim 8. Philharmonischen Konzert am 27. und 28. Juni spielen. Es ist ein absolut tolles Stück für Orchester!