Rückblick Spielzeit 2016|17

Sie finden hier einige ausgewählte Produktionen und Konzerte der gerade laufenden Spielzeit dokumentiert.
Wenn Sie sich für vergangene Spielzeiten interessieren, klicken Sie bitte auf >> ARCHIV


Rückblick: 

  6. Philharmonisches Konzert   Mi 05.04.2017 | 20.00 Uhr |  Stadthalle Heidelberg | Werkeinführung 19.15 Uhr  

Im Rahmen des Internationalen Musikfestivals Heidelberger Frühling 

Mario Venzago (Foto Adrian Moser)Programm:

Sven Daigger Meeresbrandung für Orchester
Johannes Brahms Symphonie Nr. 3 F-Dur op. 90
Robert Schumann Klavierkonzert a-Moll op. 54
Jean Sibelius Finlandia. Symphonisches Gedicht für Orchester op. 26 

Klavier William Youn, Musikalische Leitung Mario Venzago
Philharmonisches Orchester Heidelberg

»Das Herz geht einem dabei auf« – noch vor der Uraufführung 1883 spielt Brahms seinem Freund Antonín Dvořák seine 3. Symphonie auf dem Klavier vor. Begeistert berichtet Dvořák weiter an seinen Verleger Simrock: »Ich sage und übertreibe nicht, dass dieses Werk seine beiden ersten Symphonien überragt; wenn auch nicht vielleicht an Größe und mächtiger Konzentration – so aber gewiss an – Schönheit!«    weiter


  2. Familienkonzert  

So 12.03.2017 | 11.00 Uhr und  12.30 Uhr  | Theater Heidelberg |  Marguerre-Saal | ab 4 Jahren 
2. Familienkonzert 2017Mo 13.03.2017 | 10.00 Uhr | Theater Heidelberg |  Marguerre-Saal

  Die Prinzessin auf der Erbse  

von Andreas N. Tarkmann
nach einem Märchen von Hans Christian Andersen

Moderation Nelly Sautter
Musikalische Leitung
 Davide Perniceni,   Philharmonisches Orchester Heidelberg

Der Prinz ist ratlos und fragt sich, wie er nur eine echte Prinzessin finden soll? Also macht er sich auf und reist um die ganze Welt. Die Mädchen, auf die er trifft, könnten zwar alle Prinzessinnen sein, doch immer stimmt etwas nicht.  weiter


 3. Kammerkonzert    So 05.03.2017 | 11.00 Uhr | Theater Heidelberg |  Alter Saal 

Programm:3. Kammerkonzert (Foto Annemone Taake)
Franz Schubert Violinsonate A-Dur D 574
Franz Schubert Streichquintett C-Dur D 956

Violine Valya Dervenska | Sebastian Eckoldt, Viola Sabine Ehlscheidt
Violoncello Julian Steckel | Patrick Burkhardt, Klavier Elke Burger von Stein 

Zwei Kompositionen von Franz Schubert stehen auf dem Programm des 3. Kammerkonzerts: die Violinsonate A-Dur D 574 und das berühmte Streichquintett C-Dur D 956. Mit der A-Dur-Violinsonate, D 574 will sich der 20-jährige Franz Schubert vom früheren Vorbild Mozart lösen – und den Anschluss an die großen Sonaten Beethovens und Hummels erreichen.   weiter


 5. Philharmonisches Konzert   Mi 22.02.2017 | 20.00 Uhr | Stadthalle Heidelberg | Werkeinführung 19.15 Uhr  

   Heidelberger Künstlerinnenpreis 2017  

Ying Wang (Foto Maria Frodl)Ying Wang LTD 1 – für großes Orchester Heidelberger Künstlerinnenpreis 2017. Uraufführung
Alban Berg Violinkonzert »Dem Andenken eines Engels«
Ludwig van Beethoven Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 »Sinfonia eroica« 

Violine Lena Neudauer,Musikalische Leitung Elias Grandy
Philharmonisches Orchester Heidelberg 

Die in Shanghai geborene Komponistin Ying Wang hat den Heidelberger Künstlerinnenpreis 2017 gewonnen – und so eröffnet die Uraufführung eines Auftragswerks das Konzert.
  weiter


  1. Lunchkonzert   Di 14.02.2017 | 12.30 Uhr | Orchestersaal Theater Heidelberg 

Programm:1. Lunchkonzert 2017

Miguel del Aguila Salón Buenos Aires
Darius Milhaud Le Boeuf sur le toit, op. 58a
George Gershwin Cuban Ouverture für Orchester 

Musikalische Leitung Elias Grandy, Philharmonisches Orchester Heidelberg 

Im Zeichen iberoamerikanischer Musik steht das 1. Lunchkonzert im Orchestersaal. Auf dem Programm: Darius Milhaud, Miguel del Aguila und George Gershwin. Komponiert hat Milhaud seine Orchesterfantasie Le boeuf sur le toit nach einem Brasilienaufenthalt zur Zeit des Ersten Weltkriegs.  weiter


  2. Kammerkonzert    So 22.01.2017 | 11.00 Uhr | Theater Heidelberg |  Alter Saal

2. Kammekonzert 2017 (Foto Annemone Taake)Wolfgang Amadeus Mozart Hornquintett Es-Dur KV 407
Gioacchino RossinDuetto D-Dur für Violoncello und Kontrabass
Ludwig van Beethoven Septett Es-Dur op. 20 

Violine Lena Neudauer | Juliane Kliegel
Viola Sabine Ehlscheidt | Robert Woodward | Marianne Venzago
Violoncello Johann Aparicio-Bohórquez | Sebastián Escobar-Avaria | Christoph Habicht
Kontrabass Thomas Acker, Klarinette Sascha Stinner, Fagott Hitomi Wilkening, Horn Margherita Lulli  

Mozarts Freundschaft zum Horn-Virtuosen Ignaz Leutgeb ergab nicht nur drei Konzerte für Horn und Orchester, sondern auch das Hornquintett KV 407.    weiter


 4. Philharmonisches Konzert  Mi 18.01.2017 | 20.00 Uhr und Do 19.01.2017 | 20.00 Uhr | Stadthalle Heidelberg 

Aziza Sadikova (Foto Mnky Bizz Group Brand, Berlin)

Claude Debussy Prélude à l’après-midi d’un faune
Aziza Sadikova Cellokonzert Auftragswerk. Uraufführung
Modest Mussorgsky / Maurice Ravel Bilder einer Ausstellung

Violoncello Julian Steckel
Musikalische Leitung Elias Grandy
Philharmonisches Orchester Heidelberg

 Die Uraufführung eines Cellokonzerts der 1978 in Usbekistan geborenen Aziza Sadikova, die 2014 den Europäischen Komponistenpreis gewann, eröffnet das Konzertprogramm. Sadikovas Klangsprache ist von traditioneller usbekischer Musik in Kombination mit zeitgenössischen westlichen Stilen beeinflusst.   weiter


  Sonderkonzert    So 01.01.2017 | 18.00 Uhr | Theater Heidelberg | Marguerre Saal  

 Neujahrskonzert 2017  

Elias Grandy (Foto: Annemone Taake)

Überraschungsprogramm zum neuen Jahr 

Bratsche Nils Mönkemeyer, Klavier William Youn
Musikalische Leitung Elias Grandy, Philharmonisches Orchester Heidelberg 

Auftakt zum Neuen Jahr – mit einem musikalischen Überraschungsprogramm! Geboten wird ein Abend, prallvoll mit Sternstunden des beschwingten Orchesterrepertoires.  
  weiter


1. Jugnedkonzert   Do 19.01.2017 | 11.00 Uhr |  Stadthalle Heidelberg 

  Malte Arkona – live in HD: Modest Mussorgsky   

Malte Arkona (Foto Christian Staehle)

Modest Mussorgsky Bilder einer Ausstellung 

Moderation Malte Arkona, 
Leitung Elias Grandy
Philharmonisches Orchester Heidelberg 

»Music with benefits« – das sind die Jugendkonzerte in der Heidelberger Stadthalle. Hier können die jugendlichen Zuhörer zusammen mit Star-Moderator Malte Arkona (Kika, ARD) in lockerer Konzertstimmung Orchester-Musik in Ausschnitten und mit überraschenden Klangbeispielen kennenlernen.   weiter


  Sonderkonzert    Sa 31.12.2016 | 18.00 Uhr |  Stadthalle Heidelberg

 Silvesterkonzert 2016: Freude schöner Götterfunke  

Elias Grandy (Foto: Annemone Taake)Ludwig van Beethoven Symphonie Nr. 9 d-Moll op. 125  

Sopran Hye-Sung Na, Alt Ks. Carolyn Frank
Tenor Ks. Winfrid Mikus, Bass James Homann 

Leitung Elias Grandy, Philharmonisches Orchester Heidelber, Heidelberger Chöre 

Entsprechend der besonderen Heidelberger Tradition laden wir wieder alle Heidelberger Chorsängerinnen und -sänger zur Aufführung von Beethovens 9. Symphonie ein.    weiter


  1. Familienkonzert    So 11.12.2016 | 11.00 Uhr | Theater Heidelberg |  Marguerre-Saal | ab 4 Jahren 

 1. Familienkonzert 2016 Maximal überrascht!  

Moderation Malte Arkona | Nelly Sautter
Musikalische Leitung Oliver Pols
Philharmonisches Orchester Heidelberg 

Malte und Nelly lösen einen vorweihnachtlichen Kriminalfall. Und es ist nicht ganz klar, wohin die Spur führt – ob zum Weihnachtsmann, Christkind oder doch zum Osterhasen? Spiel, Spaß und Spannung!   weiter     Fotos sind online! 


  2. Bachchor-Konzert  So 18.12.2016 | 19.00 Uhr |  Peterskirche Heidelberg  

Im Rahmen des >>Winter in Schwetzingen<< 

2. Bachchorkonzert 2016 (Foto: A.Taake)

Vaticini di Pace Weihnachtskantaten von Antonio Caldara
Beatus Vir RV 597 geistliche Werke von Antonio Vivaldi 

Sopran Rinnat Moriah | Irina Simmes, Alt Emilie Renard
Tenor Namwon Huh, Bass Zachary Wilson 

Musikalische Leitung Felice Venanzoni
Bachchor Heidelberg
Philharmonisches Orchester Heidelberg

Sie teilen sich den Vornamen, waren Zeitgenossen und zu Lebzeiten gleichermaßen bedeutende Vertreter des venezianischen Barock: Antonio Caldara (1670-1736) und Antonio Vivaldi (1678-1741).    weiter


 3. Philharmonisches Konzert   Mi 07.12.2016 | 20.00 Uhr |  Stadthalle Heidelberg |  Werkeinführung 19.15 Uhr 

Gabriel Feltz; Foto Magdalena Spinn

Giuseppe Verdi Ouvertüre zur Oper »I vespri Siciliani«
Ottorino Respighi Vetrate di chiesa
Giuseppe Verdi Ouvertüre zur Oper »La forza del destino«
Ottorino Respighi
 Pini di Roma

Musikalische Leitung Gabriel Feltz,Philharmonisches Orchester Heidelberg Sie prägen das Stadtbild an der Villa Borghese, bei einer Katakombe, auf dem Ianiculum oder entlang der Via Appia: die Pinien von Rom. Zur sogenannten »Römischen Trilogie« gehört Ottorino Respighis Tondichtung Pini di Roma. 
 weiter      Fotos sind online!  


  Sonderkonzert    Fr 04.11.2016 | 20.00 Uhr | Peterskirche Heidelberg 

Sonderkonzert des Philharmonischen Orchesters Heidelberg 

 Mozart Requiem   Sonderkonzert Mozart Requiem(Foto: Annemone Taake)

Wolfgang Amadeus Mozart Requiem d-Moll KV 626 

Sopran Irina Simmes, Alt Elisabeth Auerbach
TenorEleazar Rodriguez, Bass Wilfried Staber 

Musikalische Leitung Elias Grandy, Chor des Theaters und Orchesters Heidelberg 
Philharmonisches Orchester Heidelberg 

Das Requiem d-Moll KV 626 aus dem Jahr 1791 ist Mozarts letzte Komposition. Nur etwa zwei Drittel des Werks stammen tatsächlich aus seiner Feder – und trotzdem ist es eins der beliebtesten und am höchsten eingeschätzten Werke des Salzburger Genies.  weiter


2. Philharmonisches Konzert  Mi 26.10.2016 | 20.00 Uhr |  Stadthalle Heidelberg | Werkeinführung 19.15 Uhr

Mirga Gražinytė-Tyla (Foto: Frans Jansen)Mieczysław Weinberg Ouvertüre zum Ballett »Der goldene Schlüssel« op. 55
Wolfgang Amadeus Mozart Violinkonzert Nr. 5 A-Dur KV 219
Joseph Haydn Symphonie Nr. 6 D-Dur Hob I:6 »Le Matin«
Dmitri Schostakowitsch Symphonie Nr. 1 f-Moll op. 10 

Violine Lena Neudauer, Musikalische Leitung Mirga Gražinytė-Tyla
Philharmonisches Orchester Heidelberg 

Seine Erste Symphonie schreibt er mit nur 19 Jahren – als Abschlussarbeit am Leningrader Konservatorium: Dmitri Schostakowitsch. Später wird er als Formalist beschimpft – und sein Werk ist ein Lehrstück darüber, wie man im stalinistischen System seine schöpferische Freiheit als Künstler bewahren konnte.    weiter


 1. Bachchor-Konzert   Sa 23.10.2016 | 19.00 Uhr |  Peterskirche Heidelberg | Werkeinführung 18.10 Uhr

1. Bachhcorkonzert (Foto: Annemone Taake)Thomas Tallis Spem in Alium 
Franz Schubert Messe Nr. 6 in Es-Dur D950 

Sopran Regine Sturm, Alt Lena Haselmann 
Tenor Namwon Huh,Bass Johannes Martin Kränzle
Musikalische Leitung Christian Kabitz, Bachchor Heidelberg
Philharmonisches Orchester Heidelberg

Es ist seine größte und zeitlich längste Messe – mit Franz Schuberts Messe Nr. 6 Es-Dur D 950 eröffnet das 1. Bachchor-Konzert die Saison.   weiter


1. Piccolokonzert   So 16.10.2016 | 11.00 Uhr und 12.30 Uhr  | Zwinger 3 |    ab 0 Jahren :-)
                                        Mo 17.10.2015 | 09.30 Uhr | Zwinger 3 

Nelly Sauter (Foto Susanne Reichhardt)  Laterne, Laterne ... 
 

Konzept und szenische Einrichtung Magdalena Erhard | Nelly Sautter
Spiel Nelly Sautter
Mitglieder des Philharmonischen Orchesters Heidelberg 

Blätter werden bunt, Drachen steigen zum Himmel  und es wird früher dunkel. Herbstzeit – Laternenzeit: Zeit für Geschichten und Musik. Laterne, Laterne … ist ein stimmungsvoller Vormittag für die allerkleinsten Musikfans, zu dem sich Magdalena Erhard und Nelly Sautter so einige herbstliche Überraschungen ausgedacht haben.  weiter


 1. Kammerkonzert    So 09.10.2016 | 11.00 Uhr | Theater Heidelberg |  Alter Saal 

kako1_que1. Kammerkonzert (Foto Annemone Taake)r_KK_Bratsche_o_007

 The Viola in my Life 

Viola  Nils Mönkemeyer 

Bratschengruppe des Philharmonischen Orchesters Heidelberg
Marianne Venzago | Andreas Bartsch | Horst Düker | Christoff Schlesinger
Sabine Ehlscheidt | Robert Woodward 

The viola in my life – mit einem Überraschungsprogramm startet die Reihe der Kammerkonzerte in die neue Saison. Im Alten Saal spielen dann Artist in Residence Nils Mönkemeyer und die Bratschengruppe des Philharmonischen Orchesters Heidelberg Werke aus verschiedenen Epochen der Musikgeschichte.  weiter


 1. Philharmonisches Konzert   

Mi 28.09.2016 | 20.00 Uhr und Do 29.09.2016 | 20.00 Uhr |  Stadthalle Heidelberg | Werkeinführung 19.15 Uhr  

Programm:Elias Grandy (Foto: Annemone Taake) 

Peter Iljitsch Tschaikowsky
Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll op. 23
Johannes Brahms 
Symphonie Nr. 4 e-Moll op. 98
 

Klavier William Youn
Musikalische Leitung Elias Grandy
Philharmonisches Orchester Heidelberg 

Seinem Freund und Mentor Nikolai Rubinstein möchte Tschaikowsky sein Erstes Klavierkonzert widmen. Hatte er ihm doch viel zu verdanken: Ausbildung, Kost und Logis. Doch dann spielte er Rubinstein seine Noten vor – die Reaktion: »Nicht ein Wort, nicht eine Bemerkung!« Weiter schreibt Tschaikowsky an Nadeschda von Meck: »Ich fand die Kraft, das Konzert ganz durchzuspielen.   weiter


Nach oben